Energieeffizientes Sanieren interessiert Sie?

Das EPLA­NA-Team führt Orts­ter­mi­ne durch und berät zu För­der­mit­tel, Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Bau­recht und den Kos­ten Ihrer Sanierung.

För­der­an­trag in 40 WT

Zah­lung nach Lieferung

Bun­des­wei­tes Angebot

Per­sön­li­che Betreu­ung & Sup­port für Ihr Bau­vor­ha­ben – auf Anfra­ge auch vor Ort

M. Sc. Bauing.wesen<br>Christoph Ebbing

Dr.-Ing.
Christoph Ebbing

Bera­tung &
Pro­jekt­ma­nage­ment

M. A. (Arch.) – Architektin<br>Victoria Helena Martsch

M. A. (Arch.) – Architektin
Victoria Helena Martsch

Bau­vor­la­ge­be­rech­tigt
Archi­tek­tur

Dipl.-Ing. (FH)<br>R. Sithamparanathan

Dipl.-Ing. (FH)
R. Sithamparanathan

Nach­weis­be­rech­tigt
Tragwerksplanung/​Bauphysik

Bundesweit tätiges Projektmanagement- und Generalplanungsbüro

erfolg­rei­che Projekte 
1.400+
Berufsjahre 
15+ 
Mitarbeiter:innen
10+ 

Bewertungen

4,92 von 5 Ster­nen auf SHOPVOTE und Goog­le aus 77 Bewer­tun­gen (156 insgesamt).

Susanne Rusch

Goog­le

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Wir kön­nen nur Gutes über ESTATIKA berichten.Unsere Sta­tik wur­de zeit­nah und nach unse­ren Wün­schen berechnet.Fragen zur Aus­füh­rung wur­den schnell beantwortet.Toller Service…vielen Dank. 

Matthias Pepunkt

Goog­le

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Sta­tik Dop­pel­haus: Die Zusam­men­ar­beit hat sehr gut geklappt, kom­pe­ten­te Aus­füh­rung und net­ter Kon­takt! Kann ich weiterempfehlen. 

» Infor­ma­tio­nen zur Echt­heit der Bewertungen

Informationen zum energieeffizienten Bauen

Als Fach­ex­per­ten/-exper­tin­nen aus den Berei­chen Ener­gie­be­ra­tung und Gebäu­de­pla­nung unter­stüt­zen wir Sie bun­des­weit bei der Kon­zep­ti­on und Pla­nung ener­gie­ef­fi­zi­en­ter Wohn­ge­bäu­de. För­der­mit­tel beim ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Bau­en wer­den auf Bundes‑, Lan­des- und kom­mu­na­ler Ebe­ne bereit­ge­stellt. Ein KfW-Effi­zi­enz­haus (bun­des­wei­tes För­der­pro­gramm) ist im Neu­bau aktu­ell nur noch unter Berück­sich­ti­gung hoher Anfor­de­run­gen mög­lich (Nach­hal­tig­keits­zer­ti­fi­zie­rung). Zur Redu­zie­rung des Flä­chen­ver­brauchs gehen wir davon aus, dass zukünf­tig bun­des­weit vor allem Sanie­run­gen im Woh­nungs­bau stark geför­dert wer­den. Dies gilt für das frei­ste­hen­den Wohn­ge­bäu­de, Dop­pel­haus, Ein­fa­mi­li­en­haus mit Ein­lie­ger­woh­nung, Feri­en­haus, Bun­ga­low, dem Hin­ter­haus, das Mini­haus oder dem Mehrfamilienhaus.

Die Höhe der För­der­mit­tel wird pro Wohn­ein­heit und je nach ener­ge­ti­schen Stan­dard bestimmt. Bei Sanie­run­gen wer­den im Ver­gleich zum Neu­bau gerin­ge­re ener­ge­ti­sche Stan­dards geför­dert. Je nach ener­ge­ti­schen Stan­dard sind För­der­sum­men bis zu 54.000 € pro Wohn­ein­heit möglich.

EPLANA unter­stützt Projektentwickler:innen ab der Grund­stücks­ak­qui­se mit einer Ankaufs­prü­fung und Nut­zungs- und Ver­mark­tungs­kon­zep­ti­on bis hin zu tech­ni­schen Fra­gen wäh­rend der Aus­füh­rungs­pla­nung. Unse­re Model­le zur Wirt­schaft­lich­keits­un­ter­su­chung sind in der Lage, bereits bei der Ankaufs­prü­fung die indi­vi­du­el­le Höhe der För­der­mit­tel zu berück­sich­ti­gen. Wir iden­ti­fi­zie­ren mög­li­che Risi­ken und über­neh­men die Orga­ni­sa­ti­on bei wirt­schaft­li­chen, bau­recht­li­chen und tech­ni­schen Herausforderungen.

Neben dem För­der­mit­tel­an­trag über­neh­men wir als bau­vor­la­ge- und nach­weis­be­rech­tig­ter Gene­ral­pla­ner die Bau­an­trags­stel­lung inkl. Bau­vor­la­gen wie Flä­chen­be­rech­nun­gen, Sta­tik, Wärme‑, Schall- und Brand­schutz­nach­wei­sen. Zur Ver­mark­tung erstel­len wir Ihnen einen anspre­chen­de Online-Auf­tritt mit anspre­chen­den 3D-Visua­li­sie­run­gen. Ener­gie­be­darfs­aus­wei­se, Ener­gie­ver­brauchs­aus­wei­se, oder Beschei­ni­gun­gen zur För­der­mit­tel­frei­ga­be über­neh­men wir ebenfalls.

Informationen zum EPLANA-Planungsablauf

Der Neu­bau eines KfW-Effi­zi­enz­hau­ses ist ein antrags­pflich­ti­ges Bau­vor­ha­ben. Ener­gie­ef­fi­zi­en­tes Umbau- bzw. Sanie­rungs­maß­nah­men müs­sen nicht zwin­gend geneh­migt wer­den. Im Fal­le einer Antrags­stel­lung sind spä­tes­tens bis zur Bau­be­ginns­an­zei­ge sind die bau­tech­ni­sche Nach­wei­se (Stand­si­cher­heit, Wär­me­schutz, Schall­schutz- und Brand­schutz) bei der Bau­be­hör­de nach­zu­rei­chen. EPLANA küm­mert sich um den Papierkrieg.

Bera­ten, Pla­nen, Bean­tra­gen: Sie erhal­ten fes­te Anga­ben zum vor­aus­sicht­li­chen Pla­nungs­be­ginn, dem Pla­nungs­um­fang, dem För­der­mit­tel­an­trag, unse­ren Pla­nungs­kos­ten, Lie­fer­zei­ten und der not­wen­di­gen Pla­nungs­or­ga­ni­sa­ti­on. Auf Wunsch pla­nen wir Ihr Gebäu­de nach der Bau­an­trags­stel­lung wei­ter bis ins tech­ni­sche Detail.

Alles auf einem Blick: Ihre Ver­trä­ge, Rech­nun­gen, Ange­bo­te, Plä­ne, Gut­ach­ten, bau­tech­ni­schen Nach­wei­se, Flä­chen­be­rech­nun­gen und Anträ­ge wer­den zen­tral in einem für Sie ange­leg­ten Cloud-Ord­ner daten­schutz­recht­lich sicher zusam­men­ge­stellt. Der Abruf ist ohne zusätz­li­che Soft­ware­pro­gram­me möglich.

Gebäu­de geplant – und dann? Sie suchen noch Handwerker:innen, Bauleiter:innen oder Käufer:innen? Spre­chen Sie uns an. Gemein­sam fin­den wir eine pas­sen­de Lösung!

Das KfW-Effizienzhaus – lohnt sich das?

För­der­mit­tel­an­trä­ge sind immer mit Doku­men­ta­ti­ons­auf­wand, beson­de­ren Anfor­de­run­gen und spe­zi­el­len Know-How ver­bun­den. Gleich­zei­tig bie­tet die KfW-För­de­rung aber auch finan­zi­ell attrak­ti­ve Til­gungs­zu­schüs­se und ver­güns­tig­te Kre­dit­be­din­gun­gen. Gera­de in Zei­ten stei­gen­der Zin­sen wer­den die Kre­di­te wie­der attrak­ti­ver. Wer ohne­hin lang­fris­tig plant soll­te die För­de­rung der KfW mit berück­sich­ti­gen. Den erfor­der­li­chen Papier­kram kön­nen Projektentwickler:innen auch ein­zel­nen Experten/​Expertinnen über­las­sen. Durch eine gewach­se­ne Struk­tur, Orga­ni­sa­ti­on und digi­ta­len Pro­zes­sen ist ein ner­ven­rau­ben­der Papier­krieg vermeidbar. 

Energieeffizienz trifft Funktion, Stil, Konstruktion und Wirtschaftlichkeit

Wir pla­nen wirt­schaft­lich, anspre­chend und öko­lo­gisch, ganz nach Ihren Wünschen:

Funk­ti­on

  • Sin­gle-/Paar­haus­hal­te
  • Fami­li­en­ge­recht
  • Alters­ge­recht

Stil

  • Öko­lo­gisch
  • Umge­bungs­ge­recht
  • Per­sön­lich

Kon­struk­ti­on

  • Rah­me­bau­wei­se
  • Mas­siv­bau­wei­se
  • Modul­bau­wei­se

Wirt­schaft­lich­keit

  • Nut­zen­ori­en­tiert
  • Kos­ten­ori­en­tiert

Ener­gie­ef­fi­zi­ent

  • Flä­chen­s­pa­rend
  • Res­sour­cen­scho­nend
  • Ver­brauchs­arm