Keller- oder Dachausbau geplant?

Das EPLA­NA-Team berät Sie bei Fra­gen rund um die The­men Bau­recht, Wirt­schaft­lich­keit, Ener­gie­ef­fi­zi­enz und plant die Gestal­tung und Konstruktion.

Bau­an­trag in ca. WT

Zah­lung nach Lieferung

Bun­des­weit

Per­sön­li­che Betreu­ung & Sup­port für Ihr Bau­vor­ha­ben – auf Anfra­ge auch vor Ort

M. Sc. Bauing.wesen<br>Christoph Ebbing

Dr.-Ing.
Christoph Ebbing

Bera­tung &
Pro­jekt­ma­nage­ment

M. A. (Arch.) – Architektin<br>Victoria Helena Martsch

M. A. (Arch.) – Architektin
Victoria Helena Martsch

Bau­vor­la­ge­be­rech­tigt
Archi­tek­tur

Dipl.-Ing. (FH)<br>R. Sithamparanathan

Dipl.-Ing. (FH)
R. Sithamparanathan

Nach­weis­be­rech­tigt
Tragwerksplanung/​Bauphysik

Bundesweit tätiges Projektmanagement- und Generalplanungsbüro

erfolg­rei­che Projekte 
1.400+
Berufsjahre 
15+ 
Mitarbeiter:innen
10+ 

Bewertungen

4,92 von 5 Ster­nen auf SHOPVOTE und Goog­le aus 77 Bewer­tun­gen (156 insgesamt).

ShopVote Logo

ShopVoter-1796090

Shop­Vo­te

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Zuver­läs­sig, kom­pe­tent, Top-Beratung 

Peter Haslinger

Goog­le

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Nach­dem ich von den ansäs­si­gen Stai­kern im Raum Mün­chen nur Absa­gen bekam (alle­samt auf­grund Zeit­man­gel) such­te ich im Inter­net nach Alter­na­ti­ven und stieß auf ESTATIKA.Mir war etwas unwohl unser Pro­jekt »aus der Fer­ne« prü­fen zu las­sen, aber das hat sich als pro­blem­los her­aus­ge­stellt. Nach dem Hoch­la­den der Daten und eini­ger Tele­fo­na­te zu den Details des Umbaus bekam ich die nach ca. 1 Woche die fer­ti­ge Sta­tik zuge­sandt. Erfreu­li­cher­wei­se stell­te sich her­aus, daß ich den Dach­aus­bau sogar noch etwas ver­schlan­ken kann ohne die Sicher­heit zu gefähr­den. Damit hat­te ich nicht gerech­net, ich kann nun sogar auf einen ver­meint­lich nöti­gen (und recht pro­mi­nen­ten) Trä­ger verzichten!Zusammengefasst kann ich mich nur den Vor­red­nern anschlies­sen. Mir wur­den alle Fra­gen genau beant­wor­tet und ich habe eine belast­ba­re Sta­tik vor­lie­gen. Der Preis stand von Beginn an fest, hier wuß­te ich was auf uns zukom­met. Somit ist alles gut, wir kön­nen umbauen! 

» Infor­ma­tio­nen zur Echt­heit der Bewertungen

Informationen zum Bauantrag beim Ausbau

Ein Aus­bau ist häu­fig mit einer Nut­zungs­än­de­rung im Dach­ge­schoss oder im Kel­ler­ge­schoss ver­bun­den. Bau­lich wer­den im Zuge eines Dach­aus­baus häu­fig Ände­run­gen am Dach vor­ge­nom­men (z. B. Dach­flä­chen­fens­ter, Gau­ben, Log­gia, Dach­ter­ras­se). Eine klei­ne­re, rein bau­li­che Ver­än­de­rung am Dach ist häu­fig geneh­mi­gungs­frei. Aus­bau­maß­nah­men mit Nut­zungs­än­de­rung sind aller­dings geneh­mi­gungs­pflich­tig. Spä­tes­tens bei der Bau­be­ginns­an­zei­ge sind in die­sem Fall die bau­tech­ni­sche Nach­wei­se (Statik/​Standsicherheit, Wär­me­schutz, Schall­schutz- und Brand­schutz) bei der Bau­be­hör­de nach­zu­rei­chen. Abge­se­hen davon wer­den (vor allem im Zuge einer Immo­bi­li­en­trans­ak­ti­on) ille­gal errich­te­te Aus­bau­ten auf­ge­deckt und Nach­ge­neh­mi­gun­gen (zum Bespiel von der Bank) gefor­dert. EPLANA küm­mert sich in jedem Fall um den Papierkrieg.

Je nach Stand­ort und bau­li­chen Gege­ben­hei­ten kann mög­li­cher­wei­se der Schall­schutz­nach­weis ent­fal­len und eine ein­fa­che Erklä­rung beim Brand­schutz­nach­weis aus­rei­chen. Ande­rer­seits kann es sein, dass eine Prüfingenieur:in ein­ge­schal­tet und eine fach­spe­zi­fi­sche Bau­über­wa­chung durch­zu­füh­ren ist. Beson­de­re Anfor­de­run­gen erge­ben sich zum Teil auch bei Nachgenehmigungen.

Informationen zum EPLANA-Planungsablauf

Bera­ten, Pla­nen, Bean­tra­gen: Sie erhal­ten fes­te Anga­ben zum vor­aus­sicht­li­chen Pla­nungs­be­ginn, dem Pla­nungs­um­fang, unse­ren Pla­nungs­kos­ten, Lie­fer­zei­ten und der not­wen­di­gen Pla­nungs­or­ga­ni­sa­ti­on. Auf Wunsch pla­nen wir Ihr Gebäu­de nach der Bau­an­trags­stel­lung wei­ter bis ins tech­ni­sche Detail.

Alles auf einem Blick: Ihre Ver­trä­ge, Rech­nun­gen, Ange­bo­te, Plä­ne, Gut­ach­ten, bau­tech­ni­schen Nach­wei­se, Flä­chen­be­rech­nun­gen und Anträ­ge wer­den zen­tral in einem für Sie ange­leg­ten Cloud-Ord­ner daten­schutz­recht­lich sicher zusam­men­ge­stellt. Der Abruf ist ohne zusätz­li­che Soft­ware­pro­gram­me möglich.

Gebäu­de geplant – und dann? Sie suchen noch Handwerker:innen, Bauleiter:innen oder Käufer:innen? Spre­chen Sie uns an. Gemein­sam fin­den wir eine pas­sen­de Lösung!

iSFP und KfW – das macht beim Ausbau Sinn!

Im Zuge von geplan­ten Aus­bau-/Um­bau­ar­bei­ten wer­den häu­fig auch ener­ge­ti­sche Aspek­te berück­sich­tigt. Hier kann der mit bis 80 % geför­der­te indi­vi­du­el­len Sanie­rungs­fahr­plan (iSFP) hel­fen. Eine Energieberater:in zeigt dabei im Vor­feld einer Sanie­rung unter öko­lo­gi­schen und öko­no­mi­schen Aspek­ten die vor­han­de­nen ener­ge­ti­schen Schwach­stel­len des Gebäu­des auf. Bei einer tat­säch­li­chen Sanie­rung kom­men dann gege­be­nen­falls die För­der­pro­gram­me der KfW in Betracht.

Beliebte Bauvorhaben unserer Kunden/​Kundinnen

Stil trifft Funktion, Konstruktion, Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz

Wir pla­nen öko­lo­gisch und indi­vi­du­ell, ganz nach Ihren Wünschen:

Funk­ti­on

  • Paa­re
  • Fami­li­en
  • Alters­ge­recht

Stil

  • Holz­fas­sa­den
  • Putz­fas­sa­den
  • Zie­gel­fas­sa­den

Kon­struk­ti­on

  • Holz­rah­men
  • Mas­siv­holz
  • Mau­er­werks­bau

Wirt­schaft­lich­keit

  • Ren­di­te­ori­en­tiert
  • Nut­zen­ori­en­tiert

Ener­gie­ef­fi­zi­ent

  • Pas­siv­haus
  • Nied­rig­ener­gie­haus
  • Ener­gie­spar­haus