Ausführungsplanung gewünscht?

Als Gene­ral­pla­nungs­bü­ro erstel­len wir die Ausführungs‑, Detail- und Kon­struk­ti­ons­zeich­nun­gen für Ihr Bauvorhaben.

Schnel­le Lieferung

Zah­lung nach Lieferung

Bun­des­wei­tes Angebot

Per­sön­li­che Betreu­ung & Sup­port für Ihr Bau­vor­ha­ben – auf Anfra­ge auch vor Ort

M. Sc. Bauing.wesen<br>Christoph Ebbing

Dr.-Ing.
Christoph Ebbing

Bera­tung &
Pro­jekt­ma­nage­ment

M. A. (Arch.) – Architektin<br>Victoria Helena Martsch

M. A. (Arch.) – Architektin
Victoria Helena Martsch

Bau­vor­la­ge­be­rech­tigt
Archi­tek­tur

Dipl.-Ing. (FH)<br>R. Sithamparanathan

Dipl.-Ing. (FH)
R. Sithamparanathan

Nach­weis­be­rech­tigt
Tragwerksplanung/​Bauphysik

Bundesweit tätiges Generalplanungsbüro Plus+

erfolg­rei­che Projekte 
1.400+
Berufsjahre 
15+ 
Mitarbeiter:innen
10+ 

Bewertungen

4,92 von 5 Ster­nen auf SHOPVOTE und Goog­le aus 77 Bewer­tun­gen (156 insgesamt).

ShopVote Logo

ShopVoter-3255739

Shop­Vo­te

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Auf­merk­sa­mes Team, sehr freund­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on, sehr schnel­le Bearbeitung.

ShopVote Logo

ShopVoter-1800527

Shop­Vo­te

5,00 /​ 5

5.00 von 5 Sternen

Ich habe mit dem Sta­ti­ker bis­her zwei Pro­jek­te abge­schlos­sen und sehr gut zufrie­den. Kun­den­ori­en­tiert und opti­mie­ren den Stahl­bau sehr wirt­schaft­lich, so dass die kos­ten gesenkt wer­den konnten. 

» Infor­ma­tio­nen zur Echt­heit der Bewertungen

Informationen zum EPLANA-Leistungsumfang

Als Gene­ral­pla­nungs­bü­ro erstel­len wir Ihnen die Ausführungs‑, Detail- und Kon­struk­ti­ons­zeich­nun­gen Ihres Bau­vor­ha­bens – glei­cher­ma­ßen für Neu­bau- und Bestands­bau­maß­nah­men. Im Ein­zel­nen han­delt es sich um:

  • Ein­ar­bei­ten der bau­tech­ni­schen Nach­wei­se (Sta­tik, Wärme‑, Schall‑, Brand­schutz­nach­weis) in die Genehmigungsplanung
  • Erstel­len ein­zel­ner Detail­zeich­nun­gen im Maß­stab 1:50 bis 1:1 (zum Bei­spiel Fas­sa­de, Atti­ka, Sockel­de­tails etc.)
  • Schal-/Be­weh­rungs­plä­ne, Holz-/Stahl­bau­plä­ne

Die Schal- und Beweh­rungs­plä­ne, Holz- und Stahl­bau­plä­ne wer­den so auf­be­rei­tet, dass Roh­bau­un­ter­neh­men mit den Unter­la­gen arbei­ten und Prüfstatiker:innen prü­fen können.

Informationen zur Ausführungsplanung

Die Aus­füh­rungs­pla­nung ist dazu gedacht, die zuvor eher grob fest­ge­leg­ten Pla­nun­gen im Detail wei­ter aus­zu­ar­bei­ten. Sie wird in der Regel von Archi­tek­ten und Inge­nieu­ren aus­ge­ar­bei­tet. Hier sind ent­spre­chen­de Abstim­mun­gen not­wen­dig. Ent­schei­dend für die aus­füh­rungs­rei­fe Pla­nung ist die Rei­hen­fol­ge der ein­zel­nen Fach­pla­nun­gen. Wir über­neh­men die gesam­te Koor­di­na­ti­on wäh­rend der Ausführungsplanung. 

Die Aus­füh­rungs­pla­nung wird gleich­zei­tig auch als Ver­trags­grund­la­ge für Ver­trä­ge für aus­füh­ren­de Fir­men (Bau­un­ter­neh­men) ver­wen­det. Wir stel­len häu­fig fest, dass aus­füh­ren­de Unter­neh­men gar kein Ange­bot mehr ohne Aus­füh­rungs­pla­nung abge­ben. Sie kön­nen ohne ent­spre­chen­de Vor­pla­nung die Mate­ri­al­kos­ten und den Koor­di­na­ti­ons­auf­wand auf der Bau­stel­le nicht abschät­zen. Die Aus­füh­rungs­pla­nung sorgt dafür, dass Ent­schei­dun­gen vor­ge­zo­gen und weni­ger Unklar­hei­ten und Abstim­mun­gen auf der Bau­stel­le ent­ste­hen. Bei der anschlie­ßen­den Ver­ga­be der Bau­leis­tun­gen wer­den außer­dem Prei­se ver­gleich­bar und die spä­te­re Aus­füh­run­gen für die Objekt­über­wa­chung kontrollierbar.

Ausführungsplanung vs. Genehmigungsplanung – Unterschiede?

In der Aus­füh­rungs­pla­nungs­pha­se wird im Ver­gleich zur Geneh­mi­gungs­pla­nungs­pha­se detail­lier­ter gear­bei­tet. Die Aus­füh­rungs­pla­nung baut auf der Geneh­mi­gungs­pla­nung auf. Für die Bau­auf­sicht reicht der Detail­lie­rungs­grad der Geneh­mi­gungs­pla­nung. Die Aus­füh­rungs­pla­nung ist rele­vant für die aus­füh­ren­den Fir­men und für die Bauherren/​Bauherrinnen.

Gemein haben die bei­den Pla­nungs­pha­sen, dass sowohl Architekten/​Architektinnen als auch Ingenieure/​Ingenieurinnen in den jewei­li­gen Pha­sen arbei­ten. Heut­zu­ta­ge wer­den ein­zel­ne Pla­nungs­pha­sen nicht mehr allein von einem Archi­tek­ten oder einem Inge­nieur (zum Bei­spiel Statiker:in) umge­setzt. Es ist immer eine Team­ar­beit erfor­der­lich, bei der die ein­zel­nen Pla­nungs­in­hal­te auf­ein­an­der abge­stimmt wer­den. Ansons­ten steigt die Wahr­schein­lich­keit, dass anfäng­li­che Vor­stel­lun­gen mit spä­te­re Umset­zun­gen aus­ein­an­der drif­ten und Feh­ler in der spä­te­ren Aus­füh­rung auftreten.